Was ist TheaterNETZ?

Kulturjournalismus ist unsere Leidenschaft. Mit vielen kreativen Ideen wollen wir Theater und damit verbundene Themen journalistisch beleuchten.

Junge Menschen haben ein Medium verdient, mit dem sie sich direkt informieren können, was anderen in ihrem Alter gefällt. Was passiert hinter den Kulissen? Woher kommt Theater? Inszenieren wir uns nicht alle im Alltag? Wie finden Andere dieses oder jenes Stück? Darüber wollen wir schreiben, fotografieren, Audiobeiträge aufnehmen und vieles mehr.

Unser Startschuss war die Redaktionsgründung am 25. und 26. April  2015 im Staatstheater Stuttgart. Wir haben in einem Workshop gelernt, Kritiken zu schreiben, Stücke besucht und dazu Medienbeiträge erstellt.

TheaterNETZ GründungBild: Nils Wüchner Photography

Wir sind ein junges Team von ca. 20 engagierten Kulturjournalist*innen.

Lust dich zu engagieren? Hier kannst du dich unverbindlich als Interessent eintragen. Auf dem Laufenden bleibst du auch auf unserer Facebookseite oder auf Twitter.

TheaterNETZ ist ein Projekt der Jugendpresse Baden-Württemberg e.V. in Partnerschaft mit der Baden-Württemberg Stiftung.

Geschlechtergerechte Sprache:
Einige unserer Texter*innen legen Wert darauf, in ihren Texten geschlechtergerechte Sprache zu achten. Andere legen mehr Wert auf den guten Lesefluß und verwenden daher das generische Maskulinum, wobei das weder ausschließend noch abwertend gemeint sein soll. Diese unterschiedlichen Auffassungen akzeptieren wir. Jeder unserer Autor*innen trägt selbst die Verantwortung über seine / ihre Texte.

Auch wenn wir durch Gegenlesen und Feedback versuchen, eine hohe journalistische Qualität zu erreichen, lassen sich Fehler nicht immer vermeiden. Falls dir ein Fehler auffällt oder etwas nicht ganz in Ordnung findest, kannst du gerne unser Kontaktformular verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.